Sie brauchen genau die richtige Gewerbe- oder Industriewaschmaschine, dann sind Sie bei uns richtig, denn seit über 20 Jahren sind wir kompetenter Ansprechpartner mit innovativen Lösungen in den Bereichen Wäscherei und Textilreinigung.

Rufen Sie uns einfach an und lassen Sie uns unseren Job tun; wir beraten Sie mit Kompetenz und Know-how.

Von Profis für Profis – unser Spezialgebiet ist Ihre Zufriedenheit!

 

WARUTEC weiss WIE

Vom Hotelwesen über Restaurants bis zu großen Industrieunternehmen können Tausende Betriebe auf die Unterstützung einer vielseitigen Groß Wäscherei nicht verzichten. Täglich fallen von der Arbeitskleidung über Bettlaken bis zu Handtüchern zahllose Kilogramm an Wäsche an, die alleine von einer spezialisierten Wäscherei gemeistert werden können.

Viele Betriebe, die ihre frische Wäsche in Empfang nehmen, wissen oftmals nichts über die genaue Verarbeitung und die einzelnen Arbeitsschritte in einem solchen Fachbetrieb. Der folgende Überblick soll diese Arbeitsgänge in einem typischen Großbetrieb der Branche beleuchten.

Großer Maschinenpark für professionelle Wäschereinigung 
Erster Arbeitsschritt ist die Abholung der Wäsche beim jeweiligen Hotel oder Industriebetrieb. Der Transport erfolgt über LKW in speziell bereitgestellten Containern. Anstelle geschlossener Behälter lassen sich auch Gitterkörbe einsetzen, damit feuchte Textilien nicht während des Transports zu schimmeln beginnen oder sich Bakterien ausbreiten. Nach Anlieferung findet die Sortierung der Wäschestücke nach Farbe und Waschtemperatur statt, hiernach beginnt die eigentliche Wäsche auf großformatigen Waschstraßen.
Viele Betriebe der Branche haben bereits eigenständig auf ökologische und biologisch abbaubare Waschmittel umgestellt. Gerade im Hotelwesen sind solche Reinigungspräparate eine unverzichtbare Grundlage, um Gästen den bestmöglichen Komfort zu bieten und auf die Bedürfnisse von Allergikern einzugehen. Sämtliche Prozesse vom Einschäumen der Wäsche bis zum Abspülen werden von geschultem Personal begleitet, um jederzeit in den Prozess eingreifen zu können. Großbetriebe der Branche arbeiten im Schichtbetrieb, beispielsweise um Wäsche aus Hotellerie und Gastronomie nachts zu reinigen und am nächsten Morgen frisch anzuliefern.

Vielfältige Arbeiten mit reibungslosen Abläufen
Nach der Wäsche folgen weitere Arbeitsschritte, die nahtlos ineinander übergehen und binnen kürzester Zeit für frische Textilien nach Maß sorgen. Durch den Einsatz von Zentrifugen werden selbst Große Mengen an Wäsche mühelos geschleudert, Tumbler ermöglichen das Vortrocknen von Decken, Gardinen und mehr. Die weiteren Arbeitsschritte hängen wesentlich von der Art der Wäsche ab, wobei Arbeitskleidung für Betrieb und Hotelwesen die geringsten Ansprüche stellt. Diese werden manuell auf sogenannten Finisher behandelt und nach der Trocknung über Faltautomaten für den nächsten Arbeitseinsatz vorbereitet.

Für Flachwäsche wie Tischdecken vertraut jede groß Wascherei auf die klassische Heißmangel, die mit Ausmaßen von bis zu mehreren Metern auch größten Textilien gerecht wird. Abhängig vom
Kundenwunsch und der Art des Materials findet abschließend das maschinelle oder automatische Falten statt. Für Wirk- und Frotteeware, die vergleichsweise viel Wasser während des Waschgangs aufnimmt, wird eine ausgiebige Abtrocknung durchgeführt. Für Textilien dieser Art, hauptsächlich Bettwäsche, reicht zum Abschluss die maschinelle Faltung aus.

Individuelle Wünsche in einem Großbetrieb umsetzen
Auch wenn viele der genannten Arbeitsschritte standardisiert ablaufen und den Bedürfnissen vieler Betriebe gerecht werden, ist die Einbindung individueller Wünsche und Vorlieben nicht ausgeschlossen. Bei der Beauftragung professioneller Wäschereien ist im Vorfeld abzuklären, welche Vorstellungen rund um das Waschen, Trocknen und Glätten vorherrschen und ob der Betrieb diese erfüllen kann. Beispielsweise kann die Wäsche für gehobene Hotels durch den Einsatz von Seidenbettwäsche zur größeren Herausforderung in Reinigung und Pflege werden, worauf es die Wäscher explizit hinzuweisen gilt.

Auch in welchem Umfang tagtäglich Wäsche anfällt und in welchen Behältern diese gesammelt und abgeholt wird, ist individuell abzuklären. Ein professioneller Betrieb der Branche hält neben
seinen Waschstraßen spezielle Wasch-Schleuder-Maschinen bereit, um durch Einzelwäschen auf die besonderen Eigenschaften und Pflegehinweise einzelner Materialien einzugehen. Im Idealfall werden die verschiedenen Wäschen bereits vor Ort in unterschiedlichen Containern oder Kisten gesammelt, allerdings kann die Sortierung auch erst nach dem Transport im Waschbetrieb selbst erfolgen. Jeder seriöse Dienstleister der Branche wird bemüht sein, so gut wie möglich auf individuelle Anforderungen einzugehen und für täglich anfallende Wäschemengen einen fairen und pauschalen Preis abzurechnen.

 

Adresse

WARUTEC GMBH

Felleismühle 11
A-3321 Kollmitzberg (Amstetten)

Kontakt

Tel.: +43 / 74 72 - 23375    

Fax: DW 10

office@warutec.at

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Ok